top of page
ball-1930198_1920_edited_edited.jpg

mD-Jugend belohnt sich endlich selbst


Obwohl die lange Autofahrt nach Salzburg zu einem Nickerchen einlud, kamen die Raublinger von Anfang an hellwach in die Partie. Einzig die eigene Unachtsamkeit an der 6 m Linie beim Torwurf verhinderte in der ersten Halbzeit eine eindeutige Führung. Sehr viel besser als in den Spielen zuvor, spielte die Mannschaft als Einheit in Abwehr und Angriff.


Außerdem zeigte sie überraschend schnelles Tempo nach vorne, was in der ersten Halbzeit jedoch noch zu dem ein oder anderen hektischen Passfehler führte. Die eigenen Fehler waren es warum sich die Raublinger bis zur Halbzeit nicht wirklich absetzen konnten und so ging man mit nur 5:6 in die Kabine.


Sehr zur Freude des erneuten Trainer Gespanns Füssl/Schwarz, zündete die Mannschaft dann aber den Turbo. In der Abwehr ließ man quasi nichts mehr zu und wenn doch mal einer durchkam war unser Torhüter Ferdi zur Stelle und leitete sofort das schnelle Spiel nach vorne ein. Tolle Gegenstöße wurden konzentriert bis zum Torerfolg gespielt und auch bei der zweiten Welle sah man diesmal den besser positionierten Mitspieler, sehr zur Freude der mitgereisten Fans. Alles in allem ein sehr gelungener Auftritt und ein auch in dieser Höhe (6:17) verdienter Auswartssieg, so kann es weitergehen.

 

Es spielten: Ferdinand (Tor), Lukas, Laura, Kassandra, Moritz (3), Korbinian (5), Jul (8), Philipp (1) und Michael

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

D-Jugend mit Heimsieg

Am 20.01. lieferte TuS Raubling ein fesselndes Handballspiel gegen Traunstein, das mit einem knappen 22:20-Sieg für Raubling endete. Von Anfang an war die Partie hart umkämpft und zeichnete sich durch

Comments


bottom of page