top of page
ball-1930198_1920_edited_edited.jpg

Revanche geglückt!

Zu Gast war die mD aus Prien, wo wir im Hinspiel knapp mit einem Tor verloren haben. Da hatten wir also noch eine offene Rechnung. Ob das der Grund war warum es etwas härter zur Sache ging? Egal, die Abwehr stand gut, außerdem packte Sie hart zu, sobald sich ein Gegner nur näherte.


Manchmal war es dann aber auch zu ungestüm, sodass wir 5x2-Minuten kassierten, was laut Trainer auch völlig richtig bestraft wurde. Nach 10 Minuten gab es die erste Zeitstrafe beim Spielstand von 6:2. Trotz allem verschob die Abwehr weiterhin gut. Auch im Angriff zeigte man tolle Doppelpässe und reduzierte die Alleingänge aus den vorherigen Partien. Mit 12:5 ging es in die Kabine, in der das Trainergespann Füssl/Schwarz lange überlegen musste, was man noch verbessern könnte.


Schlussendlich konzentrierte man sich in der zweiten Halbzeit, die größeren Jungs etwas zu schonen, da diese im Anschluss bei der mC aushelfen mussten. Was aber leicht ging, da auch die helfenden Mädls aus der wD sehr gut in die Mannschaft integriert wurden. Überhaupt können die Trainer stolz auf diese Mannschaftsleistung sein, was man auch in der Torschützenliste sehen konnte. Das erste Spiel bei dem all unsere Jungs mind. 2 Tore erzielten. Am Ende war es dadurch auch ein verdienter Sieg mit 27:11.

 

Es spielten: Michi (Tor), Ferdinand 2, Kassandra 3, Florian 6, Moritz 3, Lena, Jul 8, Philipp 2, Marie 3

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

D-Jugend mit Heimsieg

Am 20.01. lieferte TuS Raubling ein fesselndes Handballspiel gegen Traunstein, das mit einem knappen 22:20-Sieg für Raubling endete. Von Anfang an war die Partie hart umkämpft und zeichnete sich durch

ความคิดเห็น


bottom of page