ball-1930198_1920_edited_edited.jpg

Herren gewinnen in Traunreut

Am Samstag, den 12. November, gastierten die Raublinger Herren beim Bezirksliga Tabellennachbarn aus Traunreut. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge ging die Mannschaft gierig nach den Auswärtspunkten hochmotiviert in die Abendpartie. In der Anfangsphase stand die Raublinger Defensive solide und gut organisiert und ließ wenig Gegentore zu, sodass man sich rasch einen gediegenen Abstand zum Gegner erspielen konnte (4:8, 13.). Im weiteren Spielverlauf neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend und so ging es mit einem Halbzeitstand von 10:14 in die Kabine. Nach einer klar fokussierten Halbzeit-Analyse startete der TuS stark in die zweite Halbzeit und konnte zwischenzeitlich einen sechs Tore Vorteil herausarbeiten (16:22, 45.). Die letzten 15 Minuten des Spiels gestalteten sich turbulent. Nicht zum ersten Mal taten sich die Herren schwer, ihre Überlegenheit bis zu Ende aufrecht zu erhalten. Unkonzentriertheiten und Fehler führten dazu, dass der Vorsprung immer weiter schmolz, bis Traunreut in der 56. Minute ausgleichen konnte (25:25). In den fulminanten letzten Minuten der Partie stand der TuS 60 Sekunden vor Ende bei Gleichstand in der Abwehr und schaffte es in einer dramatischen Sequenz, den Ball zu erobern und mit ablaufender Uhr den entscheidenden Treffer zum Sieg zu setzen (28:29). Positiv zu erwähnen die erstklassige Unterstützung durch die angereisten Damen. Nach diesem Sieg stehen die Herren nun mit 4:8 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz, mit zwei noch ausstehenden Partien vor der Weihnachtspause.

 

Es spielten: Schuster (Tor), Seidl (Tor), Hauck, Kippes Mi., Prommersberger, Beyer, Deister, Binder, Wendlinger, Margreiter, Lerch, Kippes Ma., Lexa



0 Kommentare