Männliche D- Jugend

Trainer

Monika Berta 
Tel.: 015163740049
E. Mail: moniberta85@gmail.com

Please reload

Trainingszeiten:

Freitag: 16:00 - 17:30 Uhr 

Spielberichte:

 

Die männliche D-Jugend des TuS Raubling wurde in der Saison 2018/2019 Meister mit 30:2 Punkten. Ledeglich eine Niederlage musste die Mannschaft einstecken, bei welcher aber bis zur letzten Sekunde alles gegeben wurde und nur mit 19:20 verloren wurde. Alle anderen Spiele, so auch das letzte in Brannenburg, am 13.04, konnten souverän gewonnen werden und insgesamt warfen die Jungs 398 Tore und bekamen dafür, dank einer starken Torwart Leistung nur 176 Tore. Natürlich trafen sich alle nach dem letzten Spiel, um den Titel zu feiern . Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei dem Malerbetrieb Hable, der uns unsere tollen Meisterschaft-Shirts sponserte und bei den engagierten Spieler-Eltern, die uns immer so zahlreich unterstützt haben. Wir sind echt stolz auf euch Jungs!Es spielten: Jonas (Torwart), Benjamin, Louis, Rajmund, Vitus, Noah, Niko, Valentin, Tobi und Kristof

mD: Am Samstag hatten wir unser vorletztes Spiel gegen Prien bereits schon in der Früh um 9:20 Uhr.
Die hoch motivieren Jungs legten einen super Start in und führen bereits nach 5 Minuten bereits mit 5:0.
Allerdings ließ danach die Konzentration ab und aufgrund vieler technischer Fehler und selbst erzwungener Ballverluste kamen die Gegner wieder heran und so wurde es wieder zu einem spannenden Spiel. Zum Ende der ersten Halbzeit konnten sich die überlegen Spieler doch wieder durch einige schöne Spielkombinationen auf 5 Tore absetzen.
In der zweiten Halbzeit wurde dann der Sieg klargemacht und mit 20:12 Uhr wurde das Spiel souverän gewonnen.
Ich bin sehr stolz auf euch Jungs!
Macht weiter so!
Es spielten: Jonas mit super Leistung im Tor, Valentin, Louis, Benjamin, Tobias, Kristof, Noah und Rajmund

 

 

mD: 

Am Samstag hatte die männliche D-Jugend ihr letztes Heimspiel in dieser Saison. Mit 9 Spielern waren wir gut besetzt und konnten fleißig durchwechse. Allerdings taten sich die Jungs gegen den gegnerischen Angriff sehr schwer und bekamen viele leichte Gegentore. Im Angriff waren immer wieder schöne Kombination mit dem Kreis zu sehen und starke Würfe auf das Tor, dass allerdings nicht immer getroffen wurde. In der zweiten Halbzeit stabilisierte sich die Abwehr und dank einer tollen Torwart Leistung konnte das Spiel mit 22:16 gewonnen worden. Tolle Leistung Jungs. Macht weiter so!
Es spielten: Jonas, Valentin, Louis, Rajmund, Noah, Kristof, Vitus, Tobi und Benjamin

Sicher SiegDie männliche D-Jugend des TuS Raublings spielte am Samstag gegen die Mannschaft aus Ismaning.Man konnte sich am Anfang gleich mit einigen Toren absetzten und der Vorsprung wurde immer weiter ausgebaut. Die Abwehrleistung der Mannschaft war sehr stark und es wurden die Fehler des Gegners gnadenlos ausgenutzt. Somit ergab sich das Endergebnis 12:30 für den TuS Raubling.

mD: souverän in Übersee

 

Am 2.Februar 2019 reisten 8 Jungs mit unbedingtem Siegeswillen im Gepäck nach Übersee.

Von Anfang an dominierten die engagierten und körperlich überlegenen Raublinger die Partie und gingen mit 2:12 in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte riss der Erfolgsfaden trotz einiger Positionswechsel nicht, jeder setzte sich mannschaftsdienlich in Angriff und Abwehr

ein und so waren alle Spieler maßgeblich am Endstand von 5:25 beteiligt.

Es spielten:tadellos im Tor J.Degenhart, V.Fischbacher(2), K.Lerch(5),L.Ruhe(5),N.v.d.Vorst,V.Blum(1),B.v.Delius(9),T.Hilsch(3).

Spiel mD

 Die mD traf am vergangenem Heimspieltag in ihrem fünften Spiel auf ihren Gegner aus Prien. Am Ende der ersten Halbzeit hatten sich unsere Jugendlichen schon einen Vorsprung von 6 Toren erspielt. Dieser Vorsprung wurde in der zweiten noch ausgebaut, so dass sich die Mannschaften mit einem Spielstand von 22:14 für Raubling trennten. Die Trainer loben euch gerne mit einem " Gut gemacht".

Es spielten Jonas, Leo, Rajmund, Benedikt, Niko, Vitus, Tobias, Valentin, Louis und Benjamin.

 

Ganz besonders möchten wir auch noch das Spiel vom 3.11. erwähnen, bei dem wir mit 4 Spielern und 1 Torwart angereist sind und welches wir mit 6:19 für uns entscheiden konnten. Ganz großartiger Kampfgeist!

 

06.12.15 mD: Kein Wunder, kein Desaster

 

Einer Begegnung mit dem ungeschlagenen Tabellenführer Rosenheim schaut man immer mit einer gespannten Erwartungshaltung entgegen.

Zwischen Wunder und Desaster ist dann alles möglich.

Das keines der Extreme am Sonntag eintrat, ist vor allem der konzentrierten Abwehrleistung in der ersten Spielhälfte geschuldet.

Wie gesagt: in der ersten Spielhälfte. Vor allem am Anfang der zweiten Halbzeit, machte man es den Rosenheimern viel zu leicht zum Abschluß zu kommen.

Der daraus resultierende Vorsprung konnte dann nicht mehr aufgeholt werden. Unsere Jungs verloren 15:26 (8:11).

Es spielten: Maxime (Tor), Tim, Niklas, Erion, Jan (1), Benedek, Kilian F. (8), Kilian L. (3), Clemens (1), Florian (2)